Aktuelle chirurgische Onkologie: Festschrift zum 70. by H. D. Röher, G. Horeyseck (auth.), Professor Dr. A. Encke,

By H. D. Röher, G. Horeyseck (auth.), Professor Dr. A. Encke, Professor Dr. K. H. Jungbluth, Professor Dr. H.-D. Röher, Professor Dr. M. Trede (eds.)

Show description

Read or Download Aktuelle chirurgische Onkologie: Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. med. h.c. mult. F. Linder PDF

Similar german_12 books

Biopsychologische Faktoren des Hyperkinetischen Syndroms: Eine multimodale Theorie und Forschungsstrategie

Textual content sollte noch gek}rzt werden: Das Hyperkinetische Syndrom (bzw. die Aufmerksamkeits- und Hyperaktivit{tsst|rung i. S. des Diagnostischen Manuals DSM-III-R) wird zu den besonders schwerwiegenden und verbreiteten Verhaltensst|rungen im Kindesalter gez{hlt. Die psychologie im deutschen Sprachraum hat sich dieser Herausforderung bis heute nicht mit dem notwendigen Nachdruck gestellt.

Additional info for Aktuelle chirurgische Onkologie: Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. med. h.c. mult. F. Linder

Sample text

Die sakroabdominelle Methode hat den Vorzug der groBeren Sauberkeit und Schnelligkeit gegentiber dem abdominosakralen Vorgehen. Das beste Verfahren ist die simultane Operation, wenn die personelle und raumliche Situation es erlaubt. Der Operationsablauf ist bei allen Verfahren ahnlich. Ob zum SchluB der Beckenboden durch das Peritoneum verschlossen werden soll, ist umstritten. Argumente fur den VerschluB sind die Verhinderung von 35 Adhasionen, tibersichtlichere Verhaltnisse bei Rezidiveingriffen und weniger Sakralhernien.

Die systemische Chemotherapie hat versagt. Z. mehrere andere Verfah- 45 a b Abb. 3. a Angiogramm und b Operationspraparat eines 40jahrigen Patienten mit Lebermetastasen bei hypernephroidem Karzinom der Niere. Das aufgeschnittene Praparat zeigt die untere, im Angiogramm infolge tumorbedingten GefaBverschlusses nicht dargestellte zweite Metastase. (Angiogramm: Chirurgisches Zentrum der Universitat Heidelberg, Abt. Rontgendiagnostik [Leiter: Prof. Dr. P. Gerhardt]) ren liberprlift (Desarterialisation, regionale Chemotherapie liber die A.

2). Das Hamburger Krebsregister verzeichnete seit dem Krieg eine Verdoppelung der Zahl der Erkrankten [18]. In den USA ist die Zunahme noch deutlicher. --. 1940 1950 1960 1970 Abb. 1. --. 1940 1950 1960 Abb. 2. Zunahme der Kolonkarzinome; ----- mannliche Patienten, Patienten (Chirurgische Universitatsklinik Heidelberg) 1980 1970 weibliche Epidemiologie und Ursachenforschung Eine wesentliche Ursache fur die zunehmende Haufigkeit des Rekturnkarzinoms ist wahrscheinlich in einer Veranderung der Lebens- und EBgewohnheiten zu suchen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 5 votes