Bankkredit- oder Anleihefinanzierung by Mark Wahrenburg

By Mark Wahrenburg

Zielgruppe
Wissenschaftler Führungskräfte

Show description

Read or Download Bankkredit- oder Anleihefinanzierung PDF

Similar german_12 books

Biopsychologische Faktoren des Hyperkinetischen Syndroms: Eine multimodale Theorie und Forschungsstrategie

Textual content sollte noch gek}rzt werden: Das Hyperkinetische Syndrom (bzw. die Aufmerksamkeits- und Hyperaktivit{tsst|rung i. S. des Diagnostischen Manuals DSM-III-R) wird zu den besonders schwerwiegenden und verbreiteten Verhaltensst|rungen im Kindesalter gez{hlt. Die psychologie im deutschen Sprachraum hat sich dieser Herausforderung bis heute nicht mit dem notwendigen Nachdruck gestellt.

Additional resources for Bankkredit- oder Anleihefinanzierung

Sample text

Durch die mit einem "Letter of Credit" teilweise abgesicherte Anleihefinanzierung konnen deshalb Informationskosten der Anleger eingespart werden. Gegen das Modell von Greenbaum/Thakor mussen vor aHem zwei Einwande gemacht werden. Erstens fiihrt eine Diversifikation der Bank entsprechend dem Modell von Diamond48 dazu, daB Informationskosten der Anleger reduzieit bzw. uberflussig werden. 1m Grenzfall einer vollstandig diversifizierten Bank 46) Greenbaum/Thakor (1987), S. 396. 47) Greenbaum/Thakor (1987).

Wird aueh die Anleihefinanzierung bei erh6hter ZinsvolatiliUit teurer. Implizit liegt dem Argument die Behauptung zugrunde. daB Banken eine hOhere Risikopriimie auf Zinsiinderungsrisiken fordern als Anleihegliiubiger. Es gibt jedoeh zwei Argumente. die gegen eine erhohte Risikopriimie von Banken spreehen: Zum einen betreiben Banken traditionell das Geschiift der 35) Kareken (1987). Cumming (1987). Perry/Taggart (1988). 34 Fristentransformation. Sie ubernehmen dadurch Zinsanderungsrisiken, die sie bei Einhaltung der Fristenkongruenz auf ihre Einleger abwiilzen konnten.

Die Anleihefinanzierung stellt danach einen Weg zur Einsparung von Eigenkapitalkosten dar, wei! nur Bankkredite mit Eigenkapital finanziert werden miissen. 36 Dieses Argument ubersieht, daB das Eigenkapital von Banken das Risiko der Bankeinlagen vermindert, wiihrend die Kaufer einer Anleihe keine solche Absicherung genieBen. Das Eigenkapital der Bank stellt eine Versicherung der Bankeinleger dar, auf die Anleihegliiubiger verzichten mussen. Um Bankkredite und Anleihen vergleichbar zu machen, miiBten die Kosten einer Ausfallversicherung filr eine Anleihe mit den Eigenkapitalkosten einer Bank verglichen werden, die filr die Absicherung eines Bankkredits gleichen Risikos anfaUen.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 45 votes