Das Kind im Mittelpunkt : Elementarpädagogische Bezugnahmen by Michael Knoll

By Michael Knoll

Michael Knoll stellt die historisch in der Reformpädagogik wurzelnde Figur einer „Pädagogik vom Kinde aus“ in Frage. Im historischen Vergleich elementarpädagogischer und gesellschaftspolitischer Texte aus erziehungswissenschaftlicher Distanz zeigt sich die Orientierung pädagogischer Programmatik weniger „am Kind“, als vielmehr an den je zeitgenössischen politischen, religiösen, militärischen oder ökonomischen – mithin: gesellschaftlichen Kontexten. Das pädagogische „Bild vom sort“ erweist sich als Projektion gesellschaftlicher Problemwahrnehmungen und Ideale.

Show description

Read Online or Download Das Kind im Mittelpunkt : Elementarpädagogische Bezugnahmen auf gesellschaftliche Kontexte PDF

Similar german_16 books

Handbuch Feuerverzinken

In der nunmehr vierten Auflage ist das ? Handbuch Feuerverzinken? konzeptionell und inhaltlich vollstandig uberarbeitet und aktualisiert worden. Inzwischen nicht mehr anwendungsrelevante Themen wurden gestrichen, wahrend neue rund um den aktuellen Stand der Technik hinzugekommen sind. Dabei wird das Feuerverzinken als ein geschlossenes approach beschrieben und alle industrierelevante Teilgebiete beleuchtet, wie zum Beispiel: wirtschaftliche und anwenderspezifische Aspekte, die Oberflachenvorbereitung, das Korrosionsverhalten von Zinkuberzugen, Duplex-Systeme bis hin zum Umweltschutz und der Arbeitssicherheit.

Bildungschancen im Spiegel familiendemografischer Veränderungen: Der Einfluss von Geschwister- und Familienkonstellation

In einer umfassenden quantitativen Studie untersucht Kristian Stoye die Bedeutung der Geschwister- und Familienkonstellation für die Bildungschancen eines Kindes mit repräsentativen Daten aus dem Sozio-oekonomischen Panel und der Deutschen Lebensverlaufsstudie. Die empirischen Befunde zeigen einen negativen Zusammenhang zwischen dem Bildungserfolg und einer größeren Kinderzahl in der Familie, einem höheren Geburtenrang eines Kindes sowie der Anwesenheit von Stiefeltern.

Additional resources for Das Kind im Mittelpunkt : Elementarpädagogische Bezugnahmen auf gesellschaftliche Kontexte

Example text

Persönlichkeit‘ entsteht als inkorporiertes Abbild der sozial gewünschten und gesetzten Normen sowie der geforderten Fähigkeiten. Foucault spricht von ‚Seele‘. Sie gilt als Produkt der Disziplinierung. „Der Mensch, von dem man uns spricht und zu dessen Befreiung man einlädt, ist bereits in sich das Resultat einer Unterwerfung, die viel tiefer ist als er. Eine Seele wohnt in ihm und schafft ihm eine Existenz, die selber ein Stück der Herrschaft ist, welche die Macht über den Körper ausübt. Die Seele: Effekt und Instrument einer politischen Anatomie.

Eine Seele wohnt in ihm und schafft ihm eine Existenz, die selber ein Stück der Herrschaft ist, welche die Macht über den Körper ausübt. Die Seele: Effekt und Instrument einer politischen Anatomie. Die Seele: Gefängnis eines Körpers“ (Foucault 1994: 42). Foucault hebt damit die Gegenüberstellung eines ‚freien‘ Individuums einerseits und heteronomer Machteinwirkungen der Gesellschaft andererseits auf. Vielmehr wird der Körper im Netz der sozialen Kräfteverhältnisse Gegenstand formierender Einwirkung, die die Inkorporierung von Normen und die Errichtung einer inneren Instanz sozialer Normen (‚Seele‘) zum Ziel hat.

Themen der innergesellschaftlichen Umwelt erscheinen als Probleme, die ein System unter Anpassungsdruck setzen können. : 890). Im System werden Themen der Öffentlichkeit in Bezugnahme auf eigene Probleme eigenlogisch reformuliert. Im Aufschaukeln der verschiedenen Funktionssysteme auf dem Wege der wechselseitigen Irritation und Resonanz wird mit einiger Wahrscheinlichkeit die Sichtweise eines der beteiligten Systeme eine gewisse Dominanz erreichen (vgl. Radtke 2009: 626). h. jeder weiß im Allgemeinen, wovon gesprochen wird.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 39 votes